GUZ

Geo- und Umweltforschungs-zentrum Universität Tübingen

Möblierung der Sonderbereiche

Tübingen

Der Neubau des Geo- und Umweltforschungszentrums (GUZ) Tübingen beherbergt Büroflächen, Labore, Veranstaltungs- und Seminarräume sowie einen Hörsaal. Die strenge Grauwelt des fugenlosen Stahlbeton-Baus wird durch farbenfrohe Möbel gebrochen, die formal durch geologische Motive inspiriert sind. Sitzinseln treiben wie Schollen aus Gestein auf den Fluren und laden die Studierenden zum Warten und Verweilen ein. Weit verzweigte Tischfläche spannen sich zwischen Raumfluchten und Stützen auf und schaffen sowohl differenzierte Arbeitsbereiche als auch kommunikative Treffpunkte. Kein Möbel gleicht dem anderen – Individualität und Vielfalt, ein Gesetz der Natur!

Auftraggeber

VERMÖGEN UND BAU

BADEN-WÜRTTEMBERG,

AMT TÜBINGEN

Fertigstellung

2020

Leistungsphase

1–8

Ein Projekt von ZieglerBürg

Mitarbeiter

STEFANIE BÜRG

DIANE ZIEGLER

LENA DIETRICH

Fotos

OLIVER RIEGER