Haus G

Sanierung eines Einfamilienhauses

Stuttgart

 

Das 1948 erbaute Einfamilienhaus hatte durch einen Umbau in den 80-er Jahren seine bauzeitliche Identität verloren. Im Zuge der Sanierung wird vieles zurückgebaut und neu gedacht. Vor allem die Fassade bekommt durch die ursprüngliche Fensterteilung und die Klappläden ihre alte Proportion zurück. Ein großzügiger Balkon mit Treppe schließt den tiefer liegenden Garten mit Grillstelle an den Wohnbereich an und wird so zum Lebensmittelpunkt im Sommer.

Auftraggeber

PRIVAT

Fertigstellung

2015/2021

Leistungsphase

1–8

Mitarbeiter

STEFANIE BÜRG

PIA REHM

Tragwerksplanung

LUTZ DICKMANN

Fotos

FRANK KLEINBACH